Newsletter

Software-defined Storage mit VMware Virtual SAN

Flash-optimierter und leistungsstarker Storage für hyperkonvergierte Infrastruktur – hochverfügbar und Enterprise-tauglich.

Sie setzen bereits auf VMware vSphere für Ihr Computing? Dann können Sie mit VMware Virtual SAN (vSAN) nun auch die physischen Datenspeicher der einzelnen Virtualisierungs-Hosts zu einem gemeinsamen virtuellen Datenspeicher zusammenfassen!

vSAN bietet dank der direkten Integration in den Hypervisor einen effizienten Datenspeicher, der Flashspeicher gemeinsam mit herkömmlichen Datenspeichern verbinden und verwalten kann. Storage und Computing werden auf demselben physischen Host mit minimalen Betriebskosten und einfachem Management über den Standard-vSphere Web Client ausgeführt. Die Lösung eignet sich sowohl für große Rechenzentren, aber auch kleinere Netzwerke bzw. Niederlassungen können vSAN einsetzen. Mit der aktuellen Version vSAN 6.2 ist die Lösung auch „Enterprise-tauglich“, da Storage Quality of Service und Deduplizierung von Daten möglich sind.

Sie profitieren von zahlreichen Vorteilen:

  • Nahtlose Integration in vSphere und den gesamten VMware-Stack
  • Flexibilität, denn vSAN läuft auf jedem derzeit von vSphere unterstützten Server -
  • Geringere Gesamtbetriebskosten durch Verwendung von X86-Standardkomponenten
  • Hohe Performance dank Flash-Beschleunigung

Detaillierte Informationen zu VMware Virtual SAN 6.2 lesen Sie in der Produktbroschüre.

application/pdfProduktbroschüre

BT Stemmer ist zertifizierter Enterprise Solution Provider von VMware. Gerne erarbeiten wir mit Ihnen eine maßgeschneiderte Lösung, die auf Ihre vorhandene VMware Infrastruktur abgestimmt ist. Wenden Sie sich einfach an Ihren persönlichen BT Stemmer Ansprechpartner oder kontaktieren Sie uns unter news@bt-stemmer.de .

Zurück