Newsletter

Microsoft Exchange Online

Archivierung, SPAM-Filterung und Malware-Erkennung sind in Microsoft Exchange Online bereits integriert.

Microsoft Exchange Online ist die gehostete Version von Microsofts Messaging-Plattform Exchange Server. Als Bestandteil von Exchange Server 2010 eingeführt, bietet Exchange Online für Unternehmen einen Großteil der Funktionen, mit denen auch lokale Exchange-Bereitstellungen punkten.

Im Gegensatz zum lokalen Exchange Server benötigt die Cloud-Lösung keine zusätzlichen Systeme, welche sich um Archivierung, SPAM-Filterung und Malware-Erkennung kümmern. Spätestens bei einer anstehenden Erneuerung oder Re-Lizensierung sollte das klassische Konstrukt der lokalen Bereitstellung überdacht werden.

Archivierung
Während das primäre Postfach in der lokalen Umgebung verweilt, kann das Archivpostfach von Exchange Online genutzt werden. Dem Nutzer steht für das Archiv nahezu unbegrenzter Speicherplatz zur Verfügung (je nach erworbenem Plan). Aufgrund der Struktur der Archivierung in Exchange Online kann ein Backup des Archivs in den meisten Fällen entfallen.

SPAM Filterung
Mit Exchange Online wird der Datenverkehr über Exchange Online Protection (EOP) abgesichert. Durch den Einsatz der neuesten Technologien werden SPAM Nachrichten hoch effizient erkannt und als solche gekennzeichnet.

Malware Erkennung
Mit EOP wird bereits eine hohe Trefferquote bei der Erkennung von Malware erzielt. Mit dem Einsatz von Office 365 ATP (Advanced Threat Protection) werden zusätzliche Sicherheitsmechanismen genutzt, um Nutzer vor ZeroDay Attacken, Pishing und Spoofing zu beschützen.

Unter dem Motto „Hybrid Everything“ kombinieren wir Private Cloud, Public Cloud und On Premise Bausteine zu flexiblen, effizienten und sicheren Infrastruktur-Lösungen. Für Fragen, Anregungen und Angebote steht Ihnen unser Microsoft Goldpartner Team gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen:

Zurück