Newsletter

Cisco Industrie-Switche: Konvergente Infrastruktur für die vernetze Produktion

Industrie 4.0 und Digitalisierung von Prozessen: Welche Anforderungen stellt dies an die eingesetzte Infrastruktur?

IT und Automatisierung wachsen zusammen, die durchgängige Digitalisierung von Geschäfts- und Produktionsprozessen schreitet unweigerlich voran. Ein wichtiger Schritt ist es deshalb, konvergente Netzwerkstrukturen aufzubauen und Maschinen mit Standard-Ethernet anzubinden. Hierzu müssen zwei bisher weitgehend getrennte Welten unweigerlich zusammenwachsen und die speziellen Anforderungen beider Welten erfüllt werden:

  • Klassische IT-Umgebungen  
  • Automatisierungstechnik in Maschinen und Anlagen.

Während in der klassischen IT häufig Themen wie ein einheitliches Management oder ein durchgängiges Security-Konzept im Vordergrund stehen, müssen in Produktionsumgebungen beispielsweise die Steuerungs-Protokolle der Maschinen unterstützt oder äußere Einflüsse wie „Wind und Wetter“ berücksichtigt werden.

Die speziell gestalteten Komponenten unseres Technologiepartners Cisco erfüllen exakt diese Anforderungen. Die industrietauglichen Switches unterstützen sowohl Industrie-Protokolle als auch wichtige Security-Funktionen, die heute bereits im IT-Umfeld im Einsatz sind. Darüber hinaus bieten wir Ihnen für Mobilität in der Produktion Cisco-Wireless-Komponenten, z.B. gehärtete Access-Points oder gehärtete Router (4G/LTE, 3G, WiFi) an, die speziell für den Einsatz in anspruchsvollen Umgebungen (Staub, Feuchtigkeit etc.) ausgelegt sind.

Damit schaffen Sie die Voraussetzung für digitalisierte Prozesse und die notwendige Daten- und Zugriffssicherheit.

Ihre Vorteile:

  • Einheitliche Netzwerk-Infrastruktur von der Maschine bis ins Rechenzentrum
  • Durchgängiges Management der Geräte mit einer einheitlichen  Management-Plattform, z.B. Cisco Prime,
  • End-to-end-Security über die gesamte IT-Infrastruktur hinweg.

Die Experten von BT Stemmer beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Einführung in Ihrem Unternehmen! Wenden Sie sich einfach an Ihren persönlichen BT Stemmer Ansprechpartner oder kontaktieren Sie uns unter news@bt-stemmer.de .

 

Zurück